Schlagwort-Archive: Zentrum für Antisemitismusforschung

Berlin rechtsaußen: „05. September 1992. Günter Schwannecke stirbt an den Folgen einer rechten Gewalttat“

Heute vor 27 Jahren ist Günter Schwannecke an den schweren Verletzungen eines Neonazi-Angriffs gestorben. Kilian Behrens von Berlin rechtsaußen erinnert heute an Günter Schwannckes Leben. In seinem Blogartikel schreibt er über die Umstände seines Todes als Opfer rechter Gewalt. Die Arbeit unserer Gedenkinitiative wird ebenfalls vorgestellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Berlin rechtsaußen: „05. September 1992. Günter Schwannecke stirbt an den Folgen einer rechten Gewalttat“

Staatlich anerkannt als Todesopfer rechter Gewalt

Günter Schwannecke ist als Todesopfer rechter Gewalt vom Staat dauerhaft anerkannt worden!
(Update:) Die Wissenschaftler*innen Michael Kohlstruck, Dorina Feldmann, Max Laube, Gebhard Schultz und Helmut Tausendteufel vom Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin werten den Fall als rechte Hasskriminalität. Sie empfehlen dem Land Berlin, dieser Einschätzung zu folgen. Wir freuen uns besonders, dass auch Beate […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Staatlich anerkannt als Todesopfer rechter Gewalt