Archiv des Autors: Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative

Wie sah Hagen Knuth aus?

Wir zeigen ein Selbstporträt von Hagen Knuth, das Jahr ist unbekannt:
Hagen Knuth, „Major“, Selbstporträt, 48 cm × 62,5 cm, ohne Jahr. © Archiv Paul E.
Herzliche Dank an Paul, der die Zeichnung aus seinem Privatarchiv zur Verfügung gestellt hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

RBB: „Es war etwas Schreckliches geschehen”

Rechstextrem motivierte Morde sind in den vergangenen 20 Jahren nicht nur vom NSU-Trio verübt worden. Auch in Berlin und Brandenburg gibt es Dutzende von Todesfällen, die auf das Konto von Neonazis gehen. Wie viele genau, darüber wird politisch gestritten. Dabei wird oft vergessen, dass jeder dieser Fälle mit bewegenden Einzelschicksalen verbunden ist. Von Torsten Mandalka, […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für RBB: „Es war etwas Schreckliches geschehen”

Bolzplatz-Flurfunk

Am 28. Januar 2014 wandte sich eine Anwohnerin an die Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative. Das abhanden gekommene Schild sei nicht geklaut worden. Stattdessen hätten Kinder so lange mit einem Fußball darauf geschossen, bis es abgefallen sei. Die berichte der „Bolzplatz-Flurfunk”, so die Anwohnerin. Die Kinder sollen ein schlechtes Gewissen gehabt haben.

Die Sache bleibt für uns trotzdem unklar

Wieso fällt […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bolzplatz-Flurfunk

Fotos von Schild und Gedenktafel

Das Bezirksamt hat kurz vor Jahresende ein neues Straßenschild auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz sowie eine orthografisch korrekte Gedenktafel anmontiert. Die Gedenktafel enthielt zuvor ein H zu viel, das Straßenschild war verschwunden.
Günter-Schwannecke-Denkmal mit Straßenschild.
Gedenktafel für Günter Schwannecke auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz in Charlottenburg

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fotos von Schild und Gedenktafel

Foto mit Günter Schwannecke 1958

Wir zeigen ein Foto von Günter Schwannecke aus dem Jahr 1958 im Urlaub auf der italienischen Insel Ischia.
Günter Schwannecke auf Ischia im Jahr 1958Archiv Walter Vitt, Köln
Das Foto hat uns Walter Vitt aus seinem Privatarchiv zur Verfügung gestellt. Die Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative dankt ihm recht herzlich dafür!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Foto mit Günter Schwannecke 1958

Neues Straßenschild am Spielplatz angebracht

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat im Dezember 2013 ein Ortsschild auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz in Charlottenburg angebracht.
Mit weißer Farbe steht
Günter-Schwannecke-Spielplatz
auf grünem Grund. Das Schild ist an einem im Boden eingelassenen Pfahl angebracht und damit sicherer. Außerdem handelt es sich um das erste offizielle Schild durch die Bezirksverwaltung. Damit ist auch eine weitere Forderung der Günter-Schwannecke-Gedenkinitative erfüllt […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neues Straßenschild am Spielplatz angebracht

„Das Martyrium des Schwannecke”

Der Maler und Grafiker Gerd Winner hat die Zeichnung „Das Martyrium des Schwannecke” angefertigt, das wir hier zeigen möchten. Die Zeichnung ist mit Ölstift auf Karton aufgetragen, 30,5 × 25,0 cm groß und aus dem Jahr 2013. Winner wuchs in Braunschweig auf, studierte Malerei in Berlin und hatte in München eine Professur für Malerei und […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Das Martyrium des Schwannecke”

Straßenschild auf Günter-Schwannecke-Spielplatz in Charlottenburg entwendet

Die Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative hat am Samstag, den 16. November 2013 festgestellt, dass das Namensschild „Günter-Schwannecke-Spielplatz“ entwendet wurde. Eine politische Motivation kommt infrage.
Das Schild wurde restlos entfernt. Es ist nicht bekannt, wer das Schild abgenommen hat.
Die Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative forderte:
„Das Schild muss wieder her.“
Das Straßenschild wurde am Günter-Schwannecke-Spielplatz (Pestalozzistraße, Ecke Fritschestraße) von der Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative am 29. August 2012 anlässlich […]

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Straßenschild auf Günter-Schwannecke-Spielplatz in Charlottenburg entwendet

Spielplatz-Schild geklaut!

Das Schild „Günter-Schwannecke-Spielplatz“, mit dem wir den Spielplatz anlässlich des 20. Todestages nach ihm benannt haben, ist abgeschraubt und restlos entfernt worden. Von Unbekannten.
Sagt mal, geht’s noch?

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Spielplatz-Schild geklaut!

Walter Vitt: „Mich interessierte der Künstler, der Mensch kam Zug um Zug dazu”

Der Kunstkritiker Walter Vitt hat uns vor einiger Zeit Informationen zu Günter Schwannecke zugeschickt. Wir haben daraufhin mit ihm ein schriftliches Interview zur Biografie Günter Schwanneckes geführt. Walter Vitt hat ausführlich geantwortet und das Interview mit Fotografien von Schwanneckes Gemälden unterstützt. Wir zeigen sie in diesem Blogpost! Unser Dank gilt erneut Walter Vitt für seine […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Walter Vitt: „Mich interessierte der Künstler, der Mensch kam Zug um Zug dazu”