Blumen für Günter Schwannecke

Auch am 23. Jahrestag des gewaltsamen Todes von Günter Schwannecke, der am 29. August 1992 von nazistischen Schlägern ermordet worden war, wollen wir uns an ihn erinnern. Gerade zu einer Zeit, in der rechte Gewalt und Rassismus in Deutschland stark zunehmen, sind solche Gesten bedeutsam.

In diesem Jahr werden wir kein zentral organisiertes Gedenken auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz an der Ecke Pestalozzistraße/Fritschestraße in Charlottenburg, wo er erschlagen wurde, veranstalten. Sondern wir rufen dazu auf, an dem Gedenkstein an der Ecke Pestalozzistraße/Fritschestraße in Charlottenburg, den wir vor zwei Jahren aufgestellt haben, Blumen niederzulegen.

Günter Schwannecke soll nicht vergessen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.