Katalogtitel und Fotografie Schwanneckes von 1960

Diese Malerei Schwanneckes aus dem Jahr 1960 zeigt ein Titelbild eines Katalogflyers. Darauf ist der Händeabdruck Schwanneckes zu sehen, wie er einen zerbrochenen abstrakten Gegenstand hält Abdruck von Schwanneckes linker Hand zwei Mal zu sehen, wie sie einen zerbrochenen abstrakten Gegenstand halten (geändert nach Hinweis von Walter Vitt).

Der Titel des Bildes ist nicht bekannt. Günter Schwannecke stellte vom 15. Juni bis 15. Juli 1960 in Braunschweig in der Galerie „salve hospes” aus. Der Flyer gehörte zur Ausstellung.

"Der Titel zu seinem Katalog-Flyer zur Braunschweiger Ausstellung von 1960. Mir ist nicht bekannt, wie er die Arbeit mit dem Abdruck seiner Hände, die einen zerbrochenen abstrakten Flecken-Kern begleiten, umgreifen(?), bezeichnet hat. Für mich habe ich sie immer 'Künstlers Hände' genannt. Sie dürfte für diese Publikation gemacht sein, also von 1960 sein." (Text: Walter Vitt)

Günter Schwannecke, Titel unbekannt, Titel eines Katalogflyers der Ausstellung in der Galerie „salve hospes” in Braunschweig vom 25.06. bis 15.07.1960, Schwarzweiß-Malerei mit eigenem Handabdruck

Auf dem Schwarzweiß-Foto ist Günter Schwannecke im Jahr 1960 oder früher im Seitenprofil zu sehen. Er guckt zum rechten Bildrand. Im Hintergrund ist ein Bildmuster zu sehen. Das Foto entstammt einem Katalogflyer.

Günter Schwannecke, 1960 oder früher, aus einem Ausstellungsflyer
Fotografin: Sabine Schulze, aus dem © Archiv Walter Vitt in Köln

In dem Flyer ist auch eine Porträtfotografie Günter Schwaneckes (siehe links) zu sehen. Er ist im Seitenprofil zu sehen, im Hintergrund ein Muster. Sie wurde vermutlich für die Ausstellung in Auftrag gegeben. Also stammt sie von 1960 oder früher. Die Fotografin war Sabine Schulze.

Walter Vitt hat den Katalogtitel und die Fotografie aus seinem Archiv freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.