Monatsarchive: September 2013

Jungle World: Kein Held für den Mainstream

ein bewegender Artikel in der Jungle World Nr. 38, 19. September 2013, von Peter Nowak
Vor 21 Jahren schützte Günter Schwann­ecke in Berlin eine Gruppe Studierender vor einem rassistischen Angriff. Anschließend wurde er von Neonazis ermordet.
Seit wenigen Wochen ist im Berliner Straßenverzeichnis ein neuer Name an einem ungewöhnlichen Ort zu finden. Ende August wurde ein Spielplatz […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jungle World: Kein Held für den Mainstream

Neues zur frühen Biografie Günter Schwanneckes

Der Kunstkritiker Walter Vitt hat uns vor einiger Zeit einige Stichpunkte zu Günter Schwanneckes früher Biografie zugesandt. Vitt und Schwannecke kannten sich seit den 1950ern, wir zeigen hier Vitts stichpunktartige Aufzeichnungen:

geboren am 6. Juli 1934 in Braunschweig
In Braunschweig ist er früh vom Gymnasium Raabeschule abgegangen.
1954 – 1955 Ausbildung an der Werkkunstschule Braunschweig bei Prof. Bruno […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues zur frühen Biografie Günter Schwanneckes

Webseite des Bezirksamts

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf weist auf seiner Webseite seit Anfang der Woche auf den Günter-Schwannecke-Spielplatz hin. Am Seitenende findet sich auch ein kurzer Informationstext über den Gedenkstein und Günter Schwannecke.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Webseite des Bezirksamts